Mitternachtsballett live Schön und ungewöhnlich: Live-Ballett mit anschließendem Stummfilm – kostenlos und nur im Kino Babylon in Berlin

Der Stummfilm und das Ballett haben etwas gemeinsam: Beide sind beredt, ohne menschliches Sprechen zu benötigen. Anmut ersetzt in beiden Künsten den Realismus, und eine gewisse Ästhetik in Ton und Bild bei unbedingt starkem Ausdruck ist sozusagen die oberste Regel… Weiterlesen…

Der Ballettsommer 21 rollt an! Premieren und Galas, Ballett-Tage, Online-Streams, Outdoor-Tanz und ein Film kommen aus Hamburg, Berlin, Dresden, München, Dortmund und Stuttgart

"Ein Sommernachtstraum" von John Neumeier - das Lieblingsballett vieler

Es ist Sommer! Und die Ballettfans in den großen Metropolen in Deutschland können sich derzeit nicht beklagen. Kaum dürfen die Vorhänge der Opernhäuser wieder hochgehen, floriert die Tanzkunst. Ob als Aufzeichnung oder als Live-Aufführung: Allen voran zeigt John Neumeier mit… Weiterlesen…

Corona-Blues, ade! Das Hamburg Ballett, das Staatsballett Berlin und das Semperoper Ballett bereiten Uraufführungen und Vorstellungen vor – ist ein Ende der kulturellen Ödnis in Sicht?

Neue Projekte im Ballett

Wer sein Ticket schon hat, wähnt sich glücklich! Freudentänze allerorten? – Ganz so ist es leider nicht. Aber: An drei großen Häusern in Deutschland sind Eröffnungen Fakt, wird Ballett zumindest für einzelne Vorstellungen wieder vor dem Publikum live stattfinden –… Weiterlesen…

Alles neu macht der Mai! Es geht bergauf: Das Bayerische Staatsballett feiert die Neueröffnung der Saison mit „Paradigma“

Das Bayerische Staatsballett ist wieder da

Glückwunsch! Das ist in der Tat paradigmatisch, also vorbildhaft: Das Bayerische Staatsballett feierte als erste deutsche Company – unter Einhaltung der Corona-Schutzauflagen – die Neueröffnung der laufenden Spielzeit. Diese war in München letztes Jahr erst durch eine Corona-Quarantäne und dann… Weiterlesen…

Die Fee ist entschwebt Mit 75 Jahren verstarb in München überraschend Colleen Scott, Ballerina und Ballettmeisterin

Colleen Scott verstarb überraschend in München

Sie kam vom Indischen Ozean über England nach Deutschland. Und bot mit ihrer weiblich-schlanken Figur, den großen Kulleraugen, den zarten Händen und ausnehmend schönen Füßen ein Bild von einer Ballerina! Colleen Scott, am 6. September 1945 geboren – also wenige… Weiterlesen…

31 Jahre Bayerisches Staatsballett Warum nicht mal zwischendurch gratulieren: Auf die nächsten 31 Jahre mit dem Bayerischen Staatsballett!

„Respekt ist angesagt und Liebe. Aber Tänzer bleiben eigentlich auch immer Kinder!“ So klug  und so charmant zugleich war Konstanze Vernon (1939 – 2013), gebürtige Berlinerin und Gründerin vom Bayerischen Staatsballett (BSB) in München. Die Fernsehfrau Gaby Weber vom BR… Weiterlesen…

Und wieder geht Einer zu früh Liam Scarlett, einer der erfolgreichsten britischen Choreografen, starb mit 35 Jahren. Das Bayerische Staatsballett zeigt heute abend online ein Stück von ihm

Hat er die Ächtung nicht mehr ertragen? Liam Scarlett, 35, ist tot. Nach seinem kometenhaften Aufstieg zu einem der wichtigsten lebenden und einem der erfolgreichsten britischen Choreografen stürzte er 2019 über Nacktfotos von Londonder Tanzstudenten. Die soll er eingefordert haben,… Weiterlesen…

Die Freude, dem Ballett zu helfen Die Mäzene Sunhild und Christian Sutter sind vorbildhaft: großzügig, aber zurückhaltend. Vor allem das Essener Aalto Ballett, das Ballett Dortmund und das Ballett im Revier in Gelsenkirchen danken ihnen

Die Eheleute Sunhild und Christian Sutter sind private Ballett-Mäzene

So etwas dürfte Bridget Breiner, heute Ballettdirektorin am Staatstheater Karlsruhe, aber zuvor Ballettchefin in Gelsenkirchen, nur einmal in ihrer Laufbahn passiert sein. Da kam ein Mann mittleren Alters entschlossen in ihr Büro und sagte ihr laut und vernehmlich: „Ich möchte… Weiterlesen…

Erstes digitales Ballettfestival München hat mal wieder die Nase vorn: Das Bayerische Staatsballett präsentiert die erste „Digitale Ballettfestwoche 2021“. Deren Premiere konkurriert allerdings mit dem Ballett Dortmund

"Le Corsaire" bezeugt in München die Lebensfreude.

Einerseits öffnen sich hier und da die Pforten der Museen, andererseits weiß niemand, wann die Opernhäuser und Theater wieder live und in echt Zuschauer empfangen dürfen. Wer schlau ist, richtet sich auf Bildschirmkost ein. Das Bayerische Staatsballett hat – nach… Weiterlesen…

Österliche Erinnerungen Früher waren April und Mai stets die frühlingshafte Hightime des Balletts – ganz ohne Streams

"Mayerling" mit Jason Reilly

Die ruhigen Feiertage zu Ostern gaben auch Anlass, sich zu besinnen. Oder schlicht in Erinnerungen zu schwelgen. Das Hamburg Ballett hat ja normalerweise diese tolle Tradition, die vierstündige „Matthäus-Passion“ von John Neumeier am  Osterwochenende aufzuführen. Man erinnert sich: an grandiose… Weiterlesen…