Onegin kehrt endlich heim Mit vielen auch neuen Besetzungen zelebriert das Stuttgarter Ballett seinen Dauerbrenner „Onegin“ von John Cranko

"Onegin" kehrt heim nach Stuttgart

„Endlich ist er wieder da!“ – nach den Berliner Ballettfans können das jetzt auch die Ballettomane in Stuttgart seufzen. Denn „Onegin“, vulgo Eugen Onegin, der wilde, erotische, sensible und doch so arrogante Dandy, den einst Alexander Puschkin im 19. Jahrhundert… Weiterlesen…

Die Geliebte der Nacht Unerreicht: Lucia Lacarra und Matthew Golding entführen mit ihrer neuen Show „In the Still of the Night” beim Ballett Dortmund in die künstlerische Ewigkeit – eine Weltsensation

Der Mond ist keine silberne Scheibe. Sondern ein runder, von Nebeln umwobener Ball. Aus der Ferne betrachtet, erinnert er sogar an den blauen Planeten, also an die Erde. Und doch scheint er zum Greifen nah. Zeit und Raum sind aufgehoben,… Weiterlesen…

Keine Juwelendiebe in Sicht Das Bayerische Staatsballett entzückt mit „Jewels“ von George Balanchine in neuen Besetzungen

Jewels" beim Bayerischen Staatsballett

Schmuck kann so verführerisch funkeln! Vor allem, wenn es sich um echte Juwelen handelt und man weiß, dass der edle Eindruck viel länger als ein Menschenleben erhalten bleibt. Die „Jewels“ von George Balanchine, die er 1967 in New York City… Weiterlesen…

Gemischtes Doppel Auch Yolanda Correa und Iana Balova beglücken in „Onegin“ beim Staatsballett Berlin – mit stets gemischtem Doppel

"Onegin" mit Yolanda Correa und Iana Balova

Selbstredend kann man von Balletten wie „Onegin“ von John Cranko niemals genug bekommen. Erst recht nicht, wenn auch die musikalisch-künstlerische Seite so hervorragend in vielen Facetten schillert wie mit der Staatskapelle Berlin unter Paul Connelly. Dieser Dirigent kann es einfach:… Weiterlesen…

Kunst kommt von Können Die „Internationale Ballett-Gala: Weltstars zu Gast in Berlin“ im Rahmen des YGP Germany versprach nicht zuviel, sondern strotzte nur so vor Glamour

Glamourös: die Gala vom ersten YGP Germany

Gestern war nicht nur der Tag der Deutschen Einheit. Es war auch ein Fest des Balletts in Berlin, wie man es lange nicht erlebt hat. Mikhail Kaniskin, seit diesem Jahr Chef und sowieso auch Gründer des YGP Germany, lud zu… Weiterlesen…

Ein Hohelied der Seelenkunst Alessandra Ferri und Carsten Jung bezaubern mit „L’Heure exquise“ von Maurice Béjart in Baden-Baden und in London

"L'Heure exquise" von Béjart mit Ferri und Jung

Was für ein tolles Erlebnis! Es ist kein Zweifel: Alessandra Ferri begeistert vollauf, wird ihrem guten Ruf als Jahrhunderttänzerin absolut gerecht. Eine lebende Legende ist sie, zu Recht, und wer sie tanzen sieht, mag kaum glauben, dass sie in ihrer… Weiterlesen…

Impfzwang fürs Opernhaus? Kurz nach der Wahl lässt die Hamburgische Staatsoper die Hosen runter: Ab November 21 gibt es Oper und Ballett an der Alster nur noch für Geimpfte und Genesene

Nur noch Geimpfte und Genesene im Hamburg Ballett

Man muss sich wundern. Wenige Tage nach der Bundestagswahl zeigt die Hamburgische Staatsoper unbotmäßig Flagge und nutzt eine Möglichkeit, die der wirtschaftsversessene Hamburger Senat ihr eröffnet hat: Ab dem 1. November 2021 dürfen nur noch Geimpfte und Getestete ins Opernhaus.… Weiterlesen…

Schönheit, Sinnlichkeit, Menschlichkeit Das Staatsballett Berlin zeigt mit dem Programm „Dawson“ zwei Stücke von David Dawson, darunter eine Uraufführung

Mit "Dawson" hat das Staatsballett Berlin einen neuen Hingucker-Abend

David Dawson, britischer Choreograf, hat sich 2017 sozusagen selbst ein Denkmal gesetzt.  Mit einem Solo, das die Kondition eines Tänzers gezielt herausfordert. Der Ballerino läuft und läuft darin – und dreht sich zwischendurch in typischen Dawson-Pirouetten: mit bis zum Boden… Weiterlesen…

Rosenduft und kesse Sprünge Mit der ersten Ausgabe von „Rainer and Friends“ stellt sich Rainer Krenstetter als Gala-Gastgeber vor – und ist auch online zu sehen

"Rainer and Friends" zum ersten Mal in Arizona

Das Ruth Street Theater in Prescott, Arizona (USA), ist immer für eine Überraschung gut. Jetzt präsentierte Rainer Krenstetter, Principal vom Miami City Ballet und zuvor beim Staatsballett Berlin Erster Solist, die erste Ausgabe seiner Ballettgala: „Rainer and Friends“  zeigt Soli,… Weiterlesen…

Mach’s noch einmal, Onegin! Eine weitere neue Besetzung in „Onegin“ von John Cranko debütierte beim Staatsballett Berlin mit Standing Ovations: Elisa Carrillo Cabrera und Alexei Orlenco in den Hauptrollen sowie Alizée Sicre und Alexandre Cagnat als zweites Paar

"Onegin" beim SBB mit Alexej Orlenco in der Titelrolle

Man kennt das Stück so gut und doch ist es jedes Mal beim Ansehen etwas Neues. Zumal, wenn eine neue Besetzung etliche Rollen in „Onegin“ von John Cranko interpretiert. Beim Staatsballett Berlin (SBB) debütierten gestern aufregenderweise der Solist Alexei Orlenco… Weiterlesen…