Die sanfte Befreiung Das Staatsballett Berlin tanzt „Dornröschen“ von Marcia Haydée aus Stuttgart: in neuer Ausstattung, mit neuem Charme

"Dornröschen" von Marcia Haydée jetzt auch in Berlin

Was für ein „Dornröschen“! Süß und reif zugleich; kindhaft und doch ganz Frau; virtuos und dennoch immer irgendwie unschuldig. Ein Mädchen von innerem Strahlen vor Glück, aber nicht narzisstisch, sondern gebend und wie eine Verkörperung von Mut und Hoffnung: Berlins… Weiterlesen…

Die Liebe zum Tanz in schweren Zeiten Die Staatliche Ballettschule Berlin, die eigentlich nicht mehr so heißt, feiert sich mit einer Gala zu ihrem 70-jährigen Bestehen - ein Vergleich mit den Schulen in Hamburg und Stuttgart ist spannend

Staatliche Ballettschule Berlin feiert 70-jähriges Bestehen

Es ist schon erstaunlich: Da lockt die einstige Staatliche Ballettschule Berlin, die seit letztem Jahr Staatliche Ballett- und Artistikschule Berlin heißt, noch unter ihrem alten Namen zu einer Gala in die Staatsoper Unter den Linden, und der Anlass ist nicht… Weiterlesen…

Tanzkostüme mit Löchern „Dance & Costumes“ heißt die Geschichte der Tanzkostüme von Elna Matamoros – aber sie ist kaum mehr als eine Anhäufung von hübschen Details

"Dance & Costumes" von Elna Matamoros

Das gibt es: Ein Buch, das zugleich gut und schlecht ist. Gut ist der auf Englisch im Berliner Alexander Verlag erschienene Band „Dance & Costumes – A History of Dressing Movement“ („Tanz und Kostüme – eine Geschichte der Kleiderbewegung“) von… Weiterlesen…

Kunst kommt von Können Die „Internationale Ballett-Gala: Weltstars zu Gast in Berlin“ im Rahmen des YGP Germany versprach nicht zuviel, sondern strotzte nur so vor Glamour

Glamourös: die Gala vom ersten YGP Germany

Gestern war nicht nur der Tag der Deutschen Einheit. Es war auch ein Fest des Balletts in Berlin, wie man es lange nicht erlebt hat. Mikhail Kaniskin, seit diesem Jahr Chef und sowieso auch Gründer des YGP Germany, lud zu… Weiterlesen…

Rosenduft und kesse Sprünge Mit der ersten Ausgabe von „Rainer and Friends“ stellt sich Rainer Krenstetter als Gala-Gastgeber vor – und ist auch online zu sehen

"Rainer and Friends" zum ersten Mal in Arizona

Das Ruth Street Theater in Prescott, Arizona (USA), ist immer für eine Überraschung gut. Jetzt präsentierte Rainer Krenstetter, Principal vom Miami City Ballet und zuvor beim Staatsballett Berlin Erster Solist, die erste Ausgabe seiner Ballettgala: „Rainer and Friends“  zeigt Soli,… Weiterlesen…

Kinderträume mit Star-Zulage Einmaliger Superevent für Familien und sonstige Ballettfans am 4. September 21 in Berlin: „Vans & Dance“ im Hangar 6 im Tempelhofer Flughafen

Sie dürfen wieder! Die Kinder der Ballettschulen dürfen wieder tanzen, und das sogar öffentlich. Das ist ein Grund zum Feiern auf ballettische Art, und sogar die Stars vom Staatsballett Berlin machen mit! Der Gala-Event „Vans and Dance“ vereint am Samstag,… Weiterlesen…

Erstes digitales Ballettfestival München hat mal wieder die Nase vorn: Das Bayerische Staatsballett präsentiert die erste „Digitale Ballettfestwoche 2021“. Deren Premiere konkurriert allerdings mit dem Ballett Dortmund

"Le Corsaire" bezeugt in München die Lebensfreude.

Einerseits öffnen sich hier und da die Pforten der Museen, andererseits weiß niemand, wann die Opernhäuser und Theater wieder live und in echt Zuschauer empfangen dürfen. Wer schlau ist, richtet sich auf Bildschirmkost ein. Das Bayerische Staatsballett hat – nach… Weiterlesen…

Giselle, die Unsterbliche "Giselle" balanciert in unzähligen Versionen auf YouTube - und wird am Samstag vom Wiener Staatsballett im Stream online getanzt

Sie ist unsterblich. Und das nicht nur, weil „Giselle“ seit fast 200 Jahren beim Ballettpublikum so beliebt ist. Sondern auch, weil das Libretto des Stücks der Titelheldin Unsterblichkeit zugesteht – wie allen Wilis, diesen schönen weiblichen Rachegeistern. Aber wer sind… Weiterlesen…

Wenn die Schwäne untergehen „Schwanensee“ aus der Ukrainischen Staatsoper in Kiew als herzloses Fiasko – nur noch online auf arte.tv

"Schwanensee" als Fiasko aus Kiew

An dieser Ballettaufzeichnung ist vor allem Eines erschütternd: Zu sehen, wie die hochbegabten, technisch hervorragend ausgebildeten Tänzerinnen und Tänzer der Ukrainischen Staatsoper in Kiew zu Opfern einer so hirn- wie seelenlosen Pseudo-„Schwanensee“-Inszenierung werden. „Schwanensee“ als Ballettrevue, das war so grässlich… Weiterlesen…

Wie eine Armee aus Schönheit und Passion Aktuell heißt es in Europa: Durchhalten! Und: „Schwanensee“ mit Olga Esina als Odette / Odile in der Inszenierung von Rudolf Nurejew als Live-Stream vom Wiener Staatsballett anschauen!

Diesen einen Vorteil haben die Lockdowns für uns: Die Opernhäuser strengen sich an, fantastische Live-Streams und kostenlose Videos on Demand anzubieten. Besonders schnell stand jetzt wieder die Wiener Staatsoper mit einem umfangreichen Online-Programm – wie schon im März 2020 –… Weiterlesen…