Sie tanzen wieder! Auch das Stuttgarter Ballett hat wieder Höhepunkte – trotz Unwetterschäden

"Höhepunkte" beim Stuttgarter Ballett

Chapeau! Draußen auf dem Vorplatz liegt noch das vom Sturm zerknüllte Kupferdach vom   Opernhaus wie Sperrmüll herum. Aber drinnen geht schon wieder die Post ab. Nur wenige Tage nach einem wirklich verheerenden Unwetter wird das Stuttgarter Opernhaus wieder bespielt und… Weiterlesen…

Ein Ballett im Schwebezustand Welch seltsamer Rekord: 40 Minuten tatenlose Pause im sonst aufregenden Online-Stream „Beethoven-Ballette“ vom Stuttgarter Ballett. Typisch für die Automarke, die den Stream präsentiert?

"Beethoven-Ballette" beim Stuttgarter Ballett

Man weiß nicht, was sich Tamas Detrich dabei denkt. Der Mann ist Intendant vom Stuttgarter Ballett, wo er früher Starballerino und danach langjähriger Ballettmeister und stellvertretender Intendant war – und er sollte eigentlich wissen, dass das Publikum lange  Pausen, in… Weiterlesen…

Traumpaare in Blasen Nicht wirklich originell, aber schön: Bühnenpaare vom Stuttgarter Ballett, in Plastikblasen von Florian Mehnert fotografiert

Plastikblasen und Ballett

Diese Plastikblasen stören. Aber sonst sind es hübsche Bilder, die der Künstler und Fotograf Florian Mehnert von Traumpaaren, die man von der Bühne des Stuttgarter Balletts kennt, in dramatischem Licht aufnahm. Mehnert will mit den Plastikblasen, die mannsgroß sind und… Weiterlesen…

Schicksale von Feenhand „Dornröschen“ von Marcia Haydée mit Friedemann Vogel und Hyo-Jung Kang sowie dem blutjungen Christian Pforr beim Stuttgarter Ballett: Standing ovations zum Jahresstart

"Dornröschen" von Marcia Haydée ist ein Hingucker

Fangen wir mit dem vorläufigen Ende an: Der Grand Pas de deux des Hochzeitspaares krönt traditionell das Märchenballett „Dornröschen“ zu den Klängen von Peter I. Tschaikowsky (der übrigens davon überzeugt war, dass dieses Stück seine beste Ballettmusik sei), auch in der Version… Weiterlesen…

Erschütterung und Erlösung „Mayerling“ von Kenneth MacMillan wird beim Stuttgarter Ballett in der Besetzung mit David Moore und Anna Osadcenko verschärft interpretiert

"Mayerling" verschärft

Ach, die Liebe, sie ist so stark und doch tödlich für dieses ungleiche Paar: David Moore ist als Kronprinz Rudolf in „Mayerling“ von Kenneth MacMillan zunächst aristokratisch und sensibel, am Ende aber vollends psychotisch und abgewrackt. Anna Osadcenko ist als Baronesse Mary Vetsera… Weiterlesen…

Vierzig Jahre – wie ein Tag "Die Kameliendame" von John Neumeier gibt es wieder dort zu sehen, wo sie entstand: beim Stuttgarter Ballett, aktuell und virtuos besetzt mit Alicia Amatriain und Friedemann Vogel

Ist das ein Bühnenbild?! Ein heller Vorhang fällt im Hintergrund zu Boden, einzelne Möbel und Kisten stehen herum. Ein verpackter Kronleuchter baumelt von der Decke. Und ein Plakat verkündet eine Auktion: Der Nachlass einer bekannten Halbweltdame wird versteigert. Zentral befindet… Weiterlesen…

All die feinen Nuancen von Weiß Hyo-Jung Kang als Nikija in „Shades of White“ beim Stuttgarter Ballett und andere alternative Besetzungen

Tolle zweite Besetzungen in "Shades of White"

Die erste Staffel der dreiteiligen „Shades of White“ beim Stuttgarter Ballett ist abgetanzt. Und das Publikum tobte! Denn nicht nur die Premierenbesetzung begeisterte, sondern auch bei den wechselnden Alternativ-Interpretationen ergaben sich immer noch neue Lichtblicke. Allen voran triumphierte Hyo-Jung Kang… Weiterlesen…

Anfang und Ende allen Lebens Alicia Amatriain und Friedemann Vogel im „Schwanensee“ von John Cranko beim Stuttgarter Ballett

Schwanensee von John Cranko

Was wäre das Leben ohne „Schwanensee“?! Wie eine religiöse Legende bringt dieses Ballett zur Musik von Peter I. Tschaikowsky den Begriff der poetischen Dramatik auf den Punkt. Ein junger Mann sträubt sich darin gegen die Probleme, die ihm die Realität… Weiterlesen…

A magic piece on it’s way to history Jubilee inside and a surprise: Tamas Detrich talks about „Onegin“

Onegin wird 50 Jahre

Today, „Onegin“, the most important ballet created by John Cranko, celebrates it’s jubilee: in it’s finally version it has become 50 years now! Worldwide the audience loves this literary ballet drama based on the Russian novel „Eugen Onegin“ totally –… Weiterlesen…

Endspurt in den Ballettsommer Heißes bei den Compagnien in Ost und West, in Nord und Süd

Der Ballettsommer wird heiß

Wie auch immer sich das Sommerwetter 2017 noch entwickelt: Das Stimmungsbarometer in Sachen Tanz dürfte in den deutschen Ballettmetropolen noch steigen und steigen und steigen. Zu rechnen ist mit einem heißen Ballettsommer: Galas wie in Dortmund und natürlich in Hamburg… Weiterlesen…