Die Verwandlung bei Nacht Gefeierte Uraufführung im Kino Babylon in Berlin: „Satyrisches Erwachen“ mit Startänzer Rainer Krenstetter

Welch ein Traum – und auch noch wahr! Primoballerino Rainer Krenstetter vom Miami City Ballet (vormals beim Staatsballett Berlin) brillierte in der Wochenendnacht beim „Mitternachtstanz“ im Kino Babylon in Berlin-Mitte: mit dem Solo „Satyrisches Erwachen“, choreografiert von Gisela Sonnenburg, also… Weiterlesen…

Die magische Natur des Tänzers Der Star-Ballerino Rainer Krenstetter tanzt live im Kult-Kino Babylon in Berlin-Mitte: ein „Satyrisches Erwachen“ vor dem Stummfilm „Le fantôme du Moulin-Rouge“

Wenn er tanzt, dann sammelt die Natur ihre Kräfte für ihn. Rainer Krenstetter, vormals Erster Solist beim Staatsballett Berlin und heute Principal Dancer beim Miami City Ballet, hat dieses ganz gewisse Etwas, das nur wenige Tänzer so stark haben. Es… Weiterlesen…

Corona-Blues, ade! Das Hamburg Ballett, das Staatsballett Berlin und das Semperoper Ballett bereiten Uraufführungen und Vorstellungen vor – ist ein Ende der kulturellen Ödnis in Sicht?

Neue Projekte im Ballett

Wer sein Ticket schon hat, wähnt sich glücklich! Freudentänze allerorten? – Ganz so ist es leider nicht. Aber: An drei großen Häusern in Deutschland sind Eröffnungen Fakt, wird Ballett zumindest für einzelne Vorstellungen wieder vor dem Publikum live stattfinden –… Weiterlesen…

Österliche Erinnerungen Früher waren April und Mai stets die frühlingshafte Hightime des Balletts – ganz ohne Streams

"Mayerling" mit Jason Reilly

Die ruhigen Feiertage zu Ostern gaben auch Anlass, sich zu besinnen. Oder schlicht in Erinnerungen zu schwelgen. Das Hamburg Ballett hat ja normalerweise diese tolle Tradition, die vierstündige „Matthäus-Passion“ von John Neumeier am  Osterwochenende aufzuführen. Man erinnert sich: an grandiose… Weiterlesen…

Zeit und Raum und viel Gefühl Rainer Krenstetter und Tricia Albertson tanzen als Principals beim Miami City Ballet den Stil von George Balanchine – und genießen in Berlin mit Georg Lukács die Architektur

Die beiden Tänzer kommen aus einer anderen Welt. Tricia Albertson, die im sonnigen Kalifornien aufwuchs, und Rainer Krenstetter, gebürtiger und ausgebildeter Wiener, tanzen als Principals beim renommierten Miami City Ballet, vor allem in Stücken von George Balanchine, auf den die… Weiterlesen…

Weihnachten geht in die Verlängerung Manches aus der Weihnachtszeit könnte glatt so bleiben… Außerdem: ein Rückblick aufs Jahr 2016 und ein Spendenaufruf

Weihnachten und Spenden passen zusammen

Weihnachten ist vorbei – aber die festliche Stimmung trägt uns ins neue Jahr. Und manche Dinge sind es wert, aus der Weihnachtszeit heraus einfach bei uns zu bleiben. Wie die Freundlichkeit, die einen plötzlich mit Orten verbindet, die sonst banal,… Weiterlesen…

Eine Andacht voller Glanz und Seele Liebes Publikum, hol ihn dir zurück! „Malakhov & Friends 2016“ begeisterte im Berliner Admiralspalast mit Vladimir Malakhov, mit Diana Vishneva, Rainer Krenstetter, Lucia Lacarra... und jeder Menge Glück

Vladimir Malakhov und Diana Vishneva beim Applaus nach ihrem Auftritt mit Hans van Manens Parodie "The old Man and Me". Wowowow! Foto: Gisela Sonnenburg

Wir haben ihn wieder! Deutschland, also Berlin, hatte für zwei Abende voller Brillanz die bedeutende Koryphäe Vladimir Malakhov live zurück! Mit ihm kamen mehr als ein rundes Dutzend seiner illustren Starkollegen – und was sie uns in der aktuellen Ausgabe… Weiterlesen…

Die Rückkehr einer Legende Berlin freut sich: auf die Fortsetzung der legendären Gala-Reihe „Malakhov & Friends“ am 2. und 3. September 2016 im Admiralspalast. Mit Vladimir Malakhov, Diana Vishneva, Rainer Krenstetter, Lucia Lacarra...

Stars und Sternchen kommen zu "Malakhov & Friends" nach Berlin.

Endlich! Wer an Wunder glaubt, wird jetzt belohnt. Und nicht wenigen Ballettfans in Berlin und auch anderswo dürfte ein Stoßseufzer der Erleichterung entfahren (sein): Vladimir Malakhov, berühmter und schöner Megastar der Berliner Ballettlandschaft, von der unzulänglichen Kulturpolitik der Hauptstadt einst… Weiterlesen…

Gala-Glanz mit Gefühlsbereinigung In Dortmund dreht Ballettdirektor Xin Peng Wang ganz weit auf: mit einer tollen Gala, die von Balanchine bis Wheeldon reicht

Die große Ballett-Gala in der kommenden Ballett-Metropole Dortmund.

Sage und schreibe sechzehn (16!) Einzelauftritte vereint die diesjährige Internationale Ballettgala XXIII in Dortmund in sich. Die Mehrzahl dessen klingt so glamourös und vielversprechend, dass man eigentlich sofort anreisen möchte. Das Programm ist wirklich hochkarätig, und man glaubt, man sei… Weiterlesen…

Grandezza im farblichen Dreiklang Das Staatsballett Berlin zeigt „Jewels“ von George Balanchine als atemberaubend virtuose, aber auch etwas inhaltsleere Show

"Jewels" ist ein Ballett nicht nur über Edelsteine.

Es ist ein farblicher Dreiklang, eine getanzte Trikolore, die das Staatsballett Berlin nach sichtlich intensiver Probenzeit jetzt zur Premiere brachte: „Jewels“ von George Balanchine besteht aus den Farben der Smaragde, der Rubine und der Diamanten. Grün, Rot, Weiß. Das sind… Weiterlesen…