Alles neu macht der Mai! Es geht bergauf: Das Bayerische Staatsballett feiert die Neueröffnung der Saison mit „Paradigma“

Das Bayerische Staatsballett ist wieder da

Glückwunsch! Das ist in der Tat paradigmatisch, also vorbildhaft: Das Bayerische Staatsballett feierte als erste deutsche Company – unter Einhaltung der Corona-Schutzauflagen – die Neueröffnung der laufenden Spielzeit. Diese war in München letztes Jahr erst durch eine Corona-Quarantäne und dann… Weiterlesen…

Aufstieg, Abstieg – und hinan! Das Bayerische Staatsballett bringt online seine neue Triple Bill: „Paradigma“ mit Stücken von Russell Maliphant („Broken Fall“), Sharon Eyal („Bedroom Folk“) und dem skandalösen  Liam Scarlett („With a Chance of Rain“)

"Paradigma" ist ein gemischter moderner Ballettabend in München

Ein Paradigma ist ein Muster, eine Struktur, eine Grundregel, auch eine Weltsicht. Spannend ist es, wenn man von einem Paradigmenwechsel sprechen muss: Das bedeutet, dass eingeschliffene Gewohnheiten aufgebrochen werden. Das kann sehr toll sein, wenn damit überkommene Konventionen abgelegt werden.… Weiterlesen…