Lachmuskeltraining mit Niveau Ivy Amista bockt und brilliert in „Der Widerspenstigen Zähmung“ von John Cranko nach William Shakespeare beim Bayerischen Staatsballett

Die Zähmung von John Cranko amüsiert

Frauen, seht euch an! Männer, seht euch an! Was wollt ihr eigentlich? Um das herauszufinden, ist „Der Widerspenstigen Zähmung“ von John Cranko immer eine starke Beachtung wert. Ivy Amista, die feurige Brasilianerin beim Bayerischen Staatsballett, zeigt in der Titelrolle als… Weiterlesen…

Liebe mit vielen Gesichtern Das Bayerische Staatsballett erschüttert mit „Onegin“ in zwei brillanten Besetzungen: Ksenia Ryzhkova und Ivy Amista alternieren als Tatjana

Liebe in Onegin

Tatjana weiß es wohl selbst nicht: Ist ihre Ehe mit Fürst Gremin eine echte Liebe, eine langsam gewachsene und sicher gefestigte Partnerschaft – oder eine einzige Farce, eine pseudoharmonische Zweckbeziehung, bestenfalls ein liebevolles Trostpflaster, weil sie den Mann, den sie… Weiterlesen…

Da lachen ja die Hühner! Das Bayerische Staatsballett fährt Zweit- und Drittbesetzungen in „La Fille mal gardée“ auf: so putzmunter wie solide

Wenn der Hahn kräht

Wenn der Hahn kräht, ist alles schon zu spät. Dann hat „La Fille mal gardée“, das neckisch-ländliche Ballettdrama vom „schlecht behüteten Mädchen“, unwiderruflich angefangen – und ist mit all den lieblichen Albernheiten, die typisch sind für eine Komödie von Sir… Weiterlesen…

Liebesglück im Heuhaufen „La Fille mal gardée“ von Frederick Ashton gibt es ab sofort wieder beim Bayerischen Staatsballett: mit lebendem Pony, tanzenden Hühnern, Holzschuhtanz und kniffliger Bänder- und Spitzentanzchoreografie

"La Fille" ist nicht nur Operette

Aufruhr im Hühnerstall! Ein Hahn kräht – er hat ein schnatterndes Geschwader von Hühnchen im Gefolge. Tanzen kann diese Combo auch noch! Höchst graziös setzt der Hahn seine weißen Beine voran, scharrt mit den Krallen, streckt die befederte Brust raus… Weiterlesen…