Angehäufte Tanzjuwelen Mit der „Ballettwoche“ bietet das Stuttgarter Ballett etliche moderne Hochkaräter am Stück - aber manches fehlt auch

Mit Ballett ist es wie mit Schmuck: Es muss glitzern und glänzen, darf aber keinesfalls überladen wirken. Solche Meisterwerke schufen im ausgehenden letzten Jahrhundert Choreographen wie John Neumeier, John Cranko, Jiří Kylián und Kenneth MacMillan. Die Stuttgarter „Ballettwoche“ bietet ab morgen… Weiterlesen…

Die tödlich schöne Liebe Und noch eine Besetzung, sogar einzigartig: „Mayerling“ von Kenneth MacMillan beim Stuttgarter Ballett mit Jason Reilly und Anna Osadcenko

"Mayerling" mit Jason Reilly

Eigentlich sollte Alicia Amatriain mit Jason Reilly diese wuchtige Partie stemmen. Aber Alicia erkrankte – gute Besserung! – und überließ somit die Partie von der jungen Baroness Mary Vetsera am letzten Samstag ihrer Kollegin Anna Osadcenko. Sie hat die Partie bereits mit David… Weiterlesen…

Erschütterung und Erlösung „Mayerling“ von Kenneth MacMillan wird beim Stuttgarter Ballett in der Besetzung mit David Moore und Anna Osadcenko verschärft interpretiert

"Mayerling" verschärft

Ach, die Liebe, sie ist so stark und doch tödlich für dieses ungleiche Paar: David Moore ist als Kronprinz Rudolf in „Mayerling“ von Kenneth MacMillan zunächst aristokratisch und sensibel, am Ende aber vollends psychotisch und abgewrackt. Anna Osadcenko ist als Baronesse Mary Vetsera… Weiterlesen…

Die Welt des Balletts an einem Tag Vom Bolschoi Ballett übers Wiener Staatsballett bis zum National Ballet of China, vom San Francisco Ballet bis zum National Ballet of Canada: Das Internet macht’s möglich

Der World Ballet Day lockt vor den Monitor

Selbstverständlich ist ein einziger World Ballet Day im Jahr, also ein Welttag des Balletts pro Kalenderjahr, viel zu wenig. Könnte man nicht wöchentlich oder wenigstens monatlich einen haben? Oder halbjährlich? Nun, wir Ballettfreunde sind es gewohnt, uns bescheiden zu müssen.… Weiterlesen…

Der düstere Prinz und das traurige Mädchen Das Stanislawski-Ballett Moskau ist mit „Mayerling“ von Kenneth MacMillan beim Bayerischen Staatsballett zu Gast

Mayerling ist ein Ballett von Kenneth MacMillan

Was für eine traurige Geschichte! Aber so wahr! Historisch überliefert und von vielen Dokumenten belegt, spielte sich im Januar 1889 auf dem damaligen Jagdschloss Mayerling bei Wien eine Tragödie ab, die dramatischer und banaler zugleich nicht hätte sein können. Der… Weiterlesen…

Verlockendes Endspiel „Mayerling“ als Livestream mit dem Wiener Staatsballett: ein Anti-Suizid-Ballett trotz Doppelselbstmord, ein Stück Politgeschichte trotz Romantik. Und ein Bühnenabschied: Gregor Hatala als Kronprinz Rudolf.

Kronprinz im Bordell

Der Kronprinz hat Sorgen. Zur Musik von Franz Liszt versucht er in seinem ersten großen Solo des Abends, seinen Kummer zu vergessen. Er charmiert mit den Hofdamen, er brilliert mit Pirouetten, er landet sicher in eleganten Attitüden, er dreht sogar… Weiterlesen…

Euphorische Erhabenheit „Hommage à MacMillan“: Das Stuttgarter Ballett probt mit „Das Lied von der Erde“ sowie „Requiem“ einen Abend ehrfürchtiger Erinnerung – mit einer Extrakompontente Mut und Hoffnung

Probe in Stuttgart

Ballettproben bedeuten selige Verzückungsarbeit. Wenn es gut läuft, haben die Ballettmeister Tränen der Rührung in den Augen, während an den Tänzern der Schweiß in kleinen, steten Rinnsalen herabfließt. Beim Stuttgarter Ballett gibt es in diesen Tagen an beidem keinen Mangel,… Weiterlesen…