Wie eine Armee aus Schönheit und Passion Aktuell heißt es in Europa: Durchhalten! Und: „Schwanensee“ mit Olga Esina als Odette / Odile in der Inszenierung von Rudolf Nurejew als Live-Stream vom Wiener Staatsballett anschauen!

Diesen einen Vorteil haben die Lockdowns für uns: Die Opernhäuser strengen sich an, fantastische Live-Streams und kostenlose Videos on Demand anzubieten. Besonders schnell stand jetzt wieder die Wiener Staatsoper mit einem umfangreichen Online-Programm – wie schon im März 2020 –… Weiterlesen…

Noch einmal tief Luft holen Heute abend lockt eine Ballettpremiere online als Live-Stream vom Staatstheater Augsburg ins Internet, und morgen verführt „Die Kameliendame“ mit Svetlana Zakharova ins Kino – dann darf vier Wochen lang nur noch geshoppt werden

"Die Kameliendame" ist unverwüstlich.

John Neumeier regt an. Auch Ricardo Fernando, der das Tanztheater beim Staatstheater Augsburg leitet, holt sich offenkundig beim Hamburg Ballett seine Inspiration. Immerhin ist er großzügig genug, seine Ballettpremiere kurz vor dem November-Lockdown ins Internet zu verlegen. Kostenfrei ist daher… Weiterlesen…

Hoffen und Bangen am World Ballet Day 2020 Wie immer sind morgen weltweit viele Compagnien wie das Stuttgarter Ballett am World Ballet Day online – aber der Geschmack ist dieses Jahr ein anderer. In Hamburg und Berlin locken zum Glück Live-Vorstellungen ins Opernhaus. Außerdem ein Online-Glanzstück: „Beauty Papers“ von Laurence Ellis mit Edward Watson

World Ballet Day 2020 mit Edward Watson

Wir haben uns an Ballett im Internet hineichend gewöhnt. Bisher war der World Ballet Day, an dem viele Compagnien konzertiert live Einblicke in ihr Training sowie in Proben gaben, etwas Besonderes. Er schärfte unseren Blick fürs Detail und machte neugierig… Weiterlesen…

Liaison der Antike mit dem Ballett Erfolgreiche Uraufführung: Münchens zierlichster Ballettstar Katherina Markowskaja verbindet die Antike und die Gegenwart im Zeichen vom Ballett-Journal in den Staatlichen Antikensammlungen

"Vogeltanz" - "Vogel, tanz!" von Rubinsohn mit Katherina Markowskaja

Gestern abend mutierten die Staatlichen Antikensammlungen in München zu einem Schmelztiegel der Künste und der historischen Gezeiten: Die zierliche Starballerina Katherina Markowskaja tanzte das von Rubinsohn für sie kreierte Solo „Vogeltanz“ – „Vogel, tanz!“ – und zwar nicht auf irgendeiner… Weiterlesen…

Ballett im Kino ist wieder da! „Giselle“ tanzt mit dem Royal Ballet aus London am 20. Oktober 20 in vielen Kinos: mit Marianela Nunez und Vadim Muntagirov in der Version von Peter Wright

"Giselle" tanzt im Kino 2020

Aber hallo, die Ballett-Kino-Saison startet! Nach quälend langen Monaten ohne den Genuss, Ballett aus dem Kinosessel und auf einer ganzen Leinwand vor sich tanzen zu sehen, läuft in vielen Städten in Deutschland am 20. Oktober 2020 die „Giselle“ vom Royal… Weiterlesen…

Das Glück, mit den Vögeln zu tanzen Ballett-Journal präsentiert: Kunst und Tanz in den Staatlichen Antikensammlungen in München mit Starballerina Katherina Markowskaja

"Vogeltanz" - "Tanz, Vogel!" von Rubinsohn mit Katherina Markowskaja in den Staatlichen Antikensammlungen München

„KUNST und TANZ“ – so heißt ein neues Projekt, das die Staatlichen Antikensammlungen in München zusammen mit dem Ballett-Journal an sechs Terminen ab dem 21. Oktober 2020 präsentieren! Corona zwingt uns ja alle zum Umdenken, zum Neuempfinden – und das wiederum trifft sich im Schnittfeld… Weiterlesen…

Liebe, Lust und kein Corona Tobias Moretti begeistert als „Jedermann“ bei den Salzburger Festspielen und in der BR Mediathek – was nur als große Ausnahme tragbar ist

"Jedermann" brüllt sich in Salzburg erfolgreich bis ins Ende

Kaum zu fassen: Es gibt ein Theater auf der Bühne wie in Vor-Corona-Zeiten! Für vierzehn Vorstellungen dürfen Schauspieler in Salzburg während ihrer Berufsausübung vergessen, dass es Covid-19 gibt. Und das nicht nur deshalb, weil die hervorragende Inszenierung des „Jedermann“ von… Weiterlesen…

Als Gast in Stuttgart Vis à vis vom Opernhaus lockt das legendäre Althoff Hotel am Schlossgarten in Stuttgart

Stuttgart ist eine Reise wert

Vom Hauptbahnhof aus nimmt man den Ausgang Richtung Königstraße (Arnulf-Klett-Platz), biegt, aus der unterirdischen Passage auf dem Laufband hochkommend, oben gleich links ein – und ist schon da. Das Althoff Hotel am Schlossgarten Stuttgart ist eine Oase der stilvollen, sympathischen,… Weiterlesen…

Die Rettung muss kommen! Die Corona-Pandemie verändert unsere Welt. Die Politik ist gefragt, der Staatskultur langfristige finanzielle Lösungen anzubieten

Die Nijinsky-Gala -Höhepunkte

Wir sind im 21. Jahrhundert angekommen. Corona hat uns gelehrt, neu zu denken. Infektionsschutz geht vor, Vergnügen kommt danach – aber das heißt nicht, dass die Kunst ausfallen muss. Im Gegenteil: Neue Konzepte versprechen auch Erbauung. Problematisch ist es allerdings,… Weiterlesen…

Poesie und Warnung Lucia Lacarra und Matthew Golding arbeiten an ihrem Programm „Fordlandia“, das beim Ballett Dortmund uraufgeführt wird: „Snow Storm“, das jüngste Werk von Yuri Possokhov, ist inklusive

"Fordlandia" vereint sechs junge Paartänze mit Lucia Lacarra und Matthew Golding

Der Titel wirkt elektrisierend, ja pulsierend, so poetisch wie warnend zugleich, auch wenn nur Wenige wissen, was sich hinter dem Stichwort „Fordlandia“ eigentlich verbirgt. Zunächst mal heißt ein herzlich willkommener Ballettevent so: Lucia Lacarra, eine der weltbesten Primaballerinen, und ihr aktueller… Weiterlesen…